Auftakt-Aktion der Berliner Bürgerplattformen zum Wahljahr 2021 am 03.06.

Einladung zur Auftaktveranstaltung mit Street-Performance, Persönlichen Geschichten & Forderungen

Donnerstag, 03. Juni 2021, 16-17 Uhr Rotes Rathaus Berlin-Mitte (Rathausstraße) Ankunft bitte bis 15:30 Uhr, Maske mitbringen & Abstand einhalten Zusätzlich Übertragung auf ZOOM (Registrierung https://tinyurl.com/26vecvbz)

Unsere Themen zur Abgeordnetenhaus-Wahl: Bessere und gerechtere Bildung, Funktionierende Stadt (Bezahlbares Wohnen & Mobilität), Wahlbeteiligung erhöhen! Seid dabei! Teilnahmezusagen über die Mitgliedsgruppen der Berliner Bürgerplattformen oder per Mail an berlin@organizing-berlin.de.

Aktionsflyer: Flyer BBP Auftakt-Aktion 03.06.2021

#BerlinerBürgerplattformen #CommunityOrganizing #SchuleMussAnders

„Listen, Organize, Act!” Podcast über Community Organizing

Sie haben Lust, mehr über Community Organizing zu erfahren? Unsere US-amerikanischen Kolleg*innen der Industrial Areas Foundation (IAF) haben den Podcast „Listen, Organize, Act!“ herausgebracht. Dort diskutieren erfahrene Organizer*innen über Community Organizing – eine perfekte Möglichkeit, Neues zu lernen und vorhandenes Wissen zu vertiefen! Der spannende Podcast ist unter https://listenorganizeact.buzzsprout.com/ zu finden. Hören Sie rein, es lohnt sich!

Solidarisch Handeln während der Coronakrise

Die Corona-Pandemie ist im Alltag vieler Menschen präsent. Wie viele andere Gruppen auch, verlagert das DICO derzeit die Zusammenarbeit in und mit den Bürgerplattformen auf die digitalen Medien und unterstützt dort, wo Hilfe vonnöten ist. In diesen Tagen finden deshalb verschiedene Telefonate und Videokonferenzen mit Vertreter*innen der verschiedenen Bürgerplattformen statt, um zu erkunden was die Einschränkungen für die zivilgesellschaftlichen Organisationen und Ihre Mitglieder gerade bedeuten, vor welchen Schwierigkeiten (aber auch Chancen) sie stehen und welche Hilfen viele von ihnen jetzt organisieren. Wir wollen die aktuelle Situation bestmöglich verstehen, um gemeinsam die Hilfe zu organisieren, vor allem als Verbund von solidarischen, beziehungsorientierten und vielfältigen Organisation der Zivilgesellschaft. Das haben wir vor:  

Voneinander lernen:

  • Bündelung und Weitergabe guter Ideen aus und an die Mitgliedsgruppen der Bürgerplattformen z.B.: Wie jetzt die Beziehungen aufrechterhalten innerhalb und außerhalb der Organisationen mit welchen Kommunikations-Technologien?
  • Wie die passenden Hilfsangebote aufbauen (für Senioren, Familien, Schüler*innen, Organisationen, Geschäfte usw.).
  • Seriöse Informationen in verschiedenen Sprachen bereitstellen.

Mit Weitblick handeln:

  • Entwicklung von zivilgesellschaftlichen Strategien und Lösungen zum Umgang mit den Auswirkungen der Krise unkoordinierten Aktionismus vermeiden, langfristige Entwicklungen im Blick behalten und entsprechend handeln.
  • Strategien zur Kompensation von wirtschaftlichen & finanziellen Engpässen für Vereine und Gemeinden entwickeln. 

„Frühwarnsystem“:

  • Beziehungen zu politischen Entscheidern (Senatskanzlei, Verwaltung, Feuerwehr, Unternehmen, Verbände usw.) nutzen und Informationen in beide Richtungen fließen lassen. 

Bleiben Sie gesund. Danke schon jetzt an Alle, die mithelfen die Zivilgesellschaft langfristig stark zu halten!


Datum: 19.10.2021
URL: http://www.dico-berlin.org/aktuelles.html