Publikationen zu Community Organizing in Deutschland

1. Community Organizing- Menschen gestalten ihren Sozialraum

Eugen Baldas (Hrsg.)

Gemeinsam Neues anstoßen. Community Organizing (CO) ist Organisationsarbeit in Stadtteilen, Städten oder Regionen. Durch den Aufbau einer Beziehungskultur und durch gemeinsames Handeln tragen Bürger zur Gestaltung ihres Sozialraums bei. Dieses Buch dokumentiert das dreijährige Kooperationsprojekt der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin (KHSB) und des Deutsches Caritasverbandes (DCV), bei dem Bürgerplattformen in Berlin und Hamburg aufgebaut und an weiteren Standorten geplant wurden. Den Sozialraum mittels Bürgerplattformen von unten organisieren - Broad based Community Organizing (CO-Projekte) in ökumenischer Verantwortung.

Bestellungen im Internet hier

------------------------------------------------------

2. Community Organizing - Menschen verändern ihre Stadt

Leo J. Penta (Hrsg.)

Mehr als je zuvor brauchen wir Menschen, die sich für gelebte Demokratie einsetzen; Menschen, die sich den Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft stellen; Menschen, die gemeinsam eine gerechtere Gesellschaft entwerfen. Doch wie gewinnt man Mitstreiter für gemeinsame Anliegen? Wie kann die Zivilgesellschaft gestärkt werden, wie lassen sich Visionen und Entwürfe umsetzen? Community Organizing ist ein in den USA seit Jahrzehnten erfolgreich praktizierter Ansatz, der Menschen eines Stadtteils oder einer Kommune dauerhaft miteinander vernetzt, um effektiv Einfluss nehmen zu können. Zahlreiche Einzelgespräche mit Anwohnern und lokalen Entscheidungsträgern bilden die Grundlage handlungsfähiger Bürgerplattformen. Durch dieses Engagement erfahren Menschen ihre Kompetenz, treten für ihre Belange ein und verbessern ihre Lebensbedingungen. Der Band liefert grundlegende Beiträge zum Community Organizing, ermutigende Beispiele aus den USA und Deutschland sowie Porträts engagierter »Organizer«. Ein Serviceteil bietet Informationen für die konkrete Umsetzung.

Bestellungen im Internet unter www.edition-koerber-stiftung.de

------------------------------------------------------

3. Handbuch Community Organizing. Theorie und Praxis in Deutschland

Forum für Community Organizing e.V. FOCO, Stiftung Mitarbeit (Hrsg.) in Kooperation mit DICO

Community Organizing ist Organisationsarbeit in Stadtteilen, Städten oder Regionen. Durch den Aufbau einer Beziehungskultur und durch gemeinsames Handeln tragen Bürgerinnen und Bürger zur Lösung von Problemen in ihrem Umfeld bei. Community Organizing ist dabei stets den Prinzipien von Demokratie und Selbstbestimmung verpflichtet. Das Handbuch Community Organizing, das vom Forum für Community Organizing (FOCO) und der Stiftung Mitarbeit herausgegeben wird und in Kooperation mit dem Deutschen Institut für Community Organizing (DICO) erarbeitet wurde, stellt das demokratische und aktivierende Potential der Methode vor. Ob Bürgerplattformen oder Gemeinwesenarbeit: Im Rahmen des Handbuchs beleuchten verschiedene Autorinnen und Autoren Theorie und Geschichte des Community Organizing. Sie erklären Formen der Prozessgestaltung und werfen einen Blick auf die bunte Praxis des Community Organizing in Deutschland. Kurze Interviews mit szenekundigen Akteur/innen runden das umfangreiche Handbuch ab.

Bestellungen im Internet unter www.mitarbeit.de

------------------------------------------------------

4. Forum Wohnen und Stadtentwicklung: Heft 4/2018 Zivilgesellschaft baut Stadt

vhw - Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V. (Hrsg.)

Damit Partizipation gelingen und das Zusammenleben in einer Stadt, in einem Stadtteil gewinnen kann, braucht es eine starke unabhängige Zivilgesellschaft und Brückenbauer. Diese Menschen sind sehr rar in unserer Gesellschaft, Gelegenheiten dies zu lernen ebenfalls. Genau diese Menschen entwickeln sich in Bürgerplattformen. Was die Menschen am meisten begeistert, ist das voneinander und miteinander lernen und zu erleben, wie gesellschaftliche Veränderung und Zusammenhalt möglich werden. Community Organizing will dazu beitragen, dass sich eine initiierende, politische und nachhaltige Form der zivilgesellschaftlichen Selbstorganisation etabliert, die eindeutig der jetzigen Vielfalt der Gesellschaft Rechnung trägt.

Bestellungen im Internet unter www.vhw.de


Datum: 06.12.2019
URL: http://www.dico-berlin.org/veroeffentlichungen/publikationen.html